„Wer einmal negativ in der Schufa aufgeführt ist, dem ist nicht mehr zu helfen.“ Dieser Hinweis einiger Unternehmen kann nicht zugestimmt werden. Es gibt mehrere Gründe, warum man als Privatperson negativ in der Schufa geführt wird, aber davon sollte man sich nicht unterkriegen lassen.

Aufgrund der niedrigen Bonitätswerte ist es für Personen mit negativen Einträgen beinahe unmöglich, bei der eigenen Hausbank einen Konsumentenkredit oder gar einen Immobilienkredit zu erhalten. Doch diese Hürde kann umschifft werden. Kredite-ohne-Schufa lautet hierbei die Zauberformel. Diverse Anbieter ermöglichen der vorgenannten Personengruppe einen Kredit um schwierige Lebensphasen zu überbrücken oder um einen lang gehegten Traum zu erfüllen. Ob Klein-, Auto- oder Immobilienkredit, dank eines breit gefächerten Angebotsspektrum findet hier jeder, der bei seiner Hausbank auf Granit beißt eine passende Lösung. Die entsprechenden Kundenberater stehen hierbei mit Rat und Tat dem Interessenten zur Seite und helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.