Wenn man überraschend eine Kündigung erhält und nach Ablauf der Frist nicht sofort einen neuen Job in Aussicht hat, dann kann dies für Angestellte enorme Auswirkungen auf das bisherige Leben haben. Im schlimmsten Fall droht der soziale Abstieg, begleitet von Angstzuständen, die chronische Krankheiten wie Depressionen mit sich bringen können. Was sollte man am besten tun, wenn man eine Kündigung erhält? Sollte man sich einfach mit dieser abfinden oder gibt es eine Möglichkeit, gegen sie anzukämpfen?

Unterschiede
Die Antwort auf diese Frage ist je nach Fall unterschiedlich und es ist daher sinnvoll, wenn man sich an Spezialisten wendet, die sich auf Arbeitsrecht spezialisiert haben. Es gibt zwar nur eine Handvoll Kanzleien, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben, doch kann man sich bei diesen ganz sicher sein, dass einem hier bestmöglich geholfen wird.

Wichtig
Wichtig ist, dass sich Betroffene unverzüglich Hilfe von Spezialisten suchen, um zeitnah handeln zu können. Denn nach einer Kündigung zählt jede Minute. Man muss die Kündigung auf Rechtmäßigkeit überprüfen und sich außerdem nach einem neuen Job umsehen, um die Situation nicht zu verschlimmern.